„Frankreich (er)lesen“ in der Zentralbibliothek

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg lädt am Freitag, 21. Juni, um 17 Uhr zur monatlichen Veranstaltung „Frankreich (er)lesen – Plaisir de lire“ in die Zentralbibliothek an der Steinschen Gasse 26 ein.

Dienstag, 11. Juni 2019 | Stadt Duisburg - Ingeborg Christ stellt die französischsprachige Geschichtserzählung des Chronisten Jean Froissart und eine Erzählung von Géraldine Elschner vor. Froissarts Text über sechs Bürger, die sich für ihre belagerte Stadt opfern, inspirierte Auguste Rodin zu seiner Skulptur „Les Bourgeois de Calais“. In ihrem gleichnamigen, reich bebilderten Buch schildert Géraldine Elschner die bewegende Geschichte aus der Perspektive eines kleinen Jungen. Er erlebt, wie sein Vater in das Lager des Feindes aufbricht.
Treffpunkt ist der Lesetisch in der Musikbibliothek in der 2. Etage. Der Eintritt ist frei.

Stadt Duisburg