Der Dialog im Wasserwerk – Dienstleistungen erleben

Drei Dienstleistungsgesellschaften der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV) präsentieren im Rahmen der Hausmesse „Dienstleistungen erleben – der Dialog im Wasserwerk“ am 22. April ihre vielfältigen Produkte, Lösungen und Leistungen im historischen Wasserwerk Bockum in Düsseldorf.

Montag, 22. Februar 2010 | Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH - Von 9 bis 18 Uhr stehen Dienstleistungen aus dem Kaufmännischen Bereich, sowie Personal- und IT-Dienstleistungen im Fokus der Veranstaltung. Der Leitgedanke ist die Service- und Kundenorientierung der Unternehmen, an der sie ihre täglichen Aufgaben ausrichten.
Auf unterschiedlichen Messeständen stellen sich die DU-IT Gesellschaft für Informationstechnologie mbH, die Kaufmännische Dienste Duisburg GmbH und die PSD Personal Service Duisburg GmbH vor und laden ein zu Dialog und Erfahrungsaustausch. Vor über einem Jahr sind die Gesellschaften aus der Konzernmutter herausgelöst worden und nun selbstständig am Markt tätig, sowohl für den Konzernverbund der Stadt Duisburg als auch über die Grenzen Duisburgs hinaus. Jahrelange Erfahrung in den Bereichen Verkehr und Versorgung ist die Basis für ihre Produkte und Leistungen.
Interessante und abwechslungsreiche Vorträge zu aktuellen Themen aus den einzelnen Bereichen runden den Tag ab. Durch das Programm führt Kristin Otto, Sportjournalistin des ZDF und ehemalige Schwimm-Olympiasiegerin. Im Messeforum sprechen die Referenten zu Themen wie „Chancen, Risiken oder Pragmatismus - Leitmotive arbeitsrechtlicher Gestaltungsmöglichkeiten in der Betriebspraxis“ (Prof. Dr. Björn Gaul), „IT-Sicherheit ist Chefsache“ (Dr. Andrea Panzer) oder „Wege aus der Finanzkrise“ (Dr. Hans Reckers). Für eine humoristische Aufbereitung des Themas sorgt Varietékünstler Karl-Heinz Helmschrot und beleuchtet den „Dienstleistungs-gedanken aus unterschiedlichen Perspektiven“.
Das historische Wasserwerk Bockum der Schwester-gesellschaft Stadtwerke Duisburg AG an der Stadtgrenze Duisburgs bietet mit seiner eindrucksvollen Pumpenhalle und dem alten Kesselhaus das ideale Ambiente um moderne Dienstleistungen in einem traditionsreichen Umfeld zu erleben.
Die Veranstaltung wird durch das komfortable Gästemanagement der RFID-Technologie (Identifizierung mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen) begleitet. Jeder Besucher kann die Hausmesse so komfortabel und individuell erfahren, und von den Vorzügen der Technik profitieren.
Anmeldungen werden bis zum 15. April unter www.dienstleistungen-erleben.de entgegengenommen. Weitere Informationen und das ausführliche Programm sind ebenfalls auf der Website zu finden.

Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH