History


Einbürgerung

Die Einbürgerung ist eine Möglichkeit, die deutsche Staatsangehörigkeit zu erhalten.

Die Einbürgerung kostet für Erwachsene und allein einzubürgernde minderjährige Kinder 255 € pro Person.

Für mit ihren Eltern/einem Elternteil einzubürgernde minderjährige Kinder beträgt die Gebühr 51,00 € pro Kind.

Voraussetzungen für eine Einbürgerung sind:

  • 8-jähriger rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Werteordnung des Grundgesetzes
  • Aufenthaltserlaubnis, die zu einer Einbürgerung berechtigt
  • Sicherstellung des Lebensunterhaltes ohne Bezug von Leistungen nach dem SGB II oder XII
  • Keine strafrechtlichen Verurteilungen
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland
  • Aufgabe oder Verlust der bisherigen Staatsangehörigkeit

Miteinbürgerung von Ehegatten und Kindern
  • Ehegatten und Kinder (unter 16 Jahren) können unter den genannten Voraussetzungen mit eingebürgert werden.
  • Für die miteinzubürgernden Ehegatten ist ein 4-jähriger rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland und ein 2-jähriger Bestand der Ehe ausreichend
  • Bei Kindern kann eine kürzere Aufenthaltszeit ausreichen

Voraussetzungen für die Einbürgerung von Ehegatten Deutscher:
  • 3-jähriger rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland
  • 2-jähriger Bestand der Ehe mit einer/einem Deutschen
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Werteordnung des Grundgesetzes
  • Sicherung des Lebensunterhaltes durch eigenes Einkommen oder Vermögen der Eheleu-te
  • Sicherung der Altersvorsorge (Nachweis von Beitragszahlungen in die Deutschen Renten-versicherung)
  • Keine strafrechtlichen Verurteilungen
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland
  • Aufgabe oder Verlust der bisherigen Staatsangehörigkeit

Von den Voraussetzungen für eine Einbürgerung gibt es auch Ausnahmen, z.B.
  • beim Bezug von Leistungen nach dem SGB II oder XII
  • bei der Aufenthaltszeit
  • bei geringfügiger Straffälligkeit
  • bei der Entlassung aus der bisherigen Staatsangehörigkeit die in einem Beratungsgespräch geklärt werden können.

Für die Beantragung einer Einbürgerung ist ein Beratungsgespräch bei der Einbürgerungsstelle erforderlich.

Einbürgerungsstelle Königstraße 63 - 65, 47049

Duisburg (Mitte) Zimmer 239 - 242

Sprechzeiten: Montags, mittwochs und freitags von 8:00 - 12:00 Uhr

Für persönliche Vorsprachen vereinbaren Sie bitte bei den jeweiligen Mitarbeitern einen Termin.


E-Mailadresse als Grafik