• Medientipps

    In der Reihe "Was liest DU?" empfiehlt unser Kollege E. Kröger "Kleine Geschichte des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet" von Frank Jochims und Christoph Oboth.
     [Mehr]

  • Weihnachtsferien in den Bibliotheken!

    Die Zentralbibliothek und alle Zweigstellen haben aufgrund angeordneter Betriebsferien für die Stadtverwaltung Duisburg während der Weihnachtsferien vom 24. bis zum 31. Dezember 2016 geschlossen.
     [Mehr]

  • Kindertheater Kreuz & Quer

    Am Samstag, 17. Dezember, 11.00 Uhr findet in der Zentralbibliothek das Theaterstück "Der Weihnachtstannenmantelbaum" für Kinder ab 5 Jahre statt.
     [Mehr]

Alles für „SCHOKI“

Die Duisburger Gute Apotheken Gruppe unterstützt auch in diesem Jahr mit ihrer Weihnachts-Charity-Aktion gemeinsam mit der Bibliotheksstiftung das Schoß-Kinderprogramm (SCHOKI) der Stadtbibliothek Duisburg. Ab sofort kann man in den Apotheken gegen eine Spende ab 2,- Euro eine exklusive Einkaufstasche mit dem Duisburger Wappen oder eine Tasse mit dem bunten Bild „Der Duisburger“ erwerben.

Seit 2013 bietet die Stadtbibliothek „SCHOKI“- Veranstaltungen für Schoßkinder unter 3 Jahren und ihre Eltern an. Unter dem Motto "Mit Büchern wachsen" werden dabei bereits die Jüngsten spielerisch an Bücher und Geschichten herangeführt. Dank der großzügigen Spenden der Charity-Aktionen 2014 und 2015 der Gute-Apotheken-Gruppe konnte dieses Angebot durch den Einsatz von qualifizierten Kursleiterinnen auf Honorarbasis ausgeweitet werden. Für viele der teilnehmenden Eltern und deren Kinder ist dies der erste Kontakt mit der Stadtbibliothek, der dann zu regelmäßigen Besuchen führt.

Hier können Sie unser „SCHOKI“- Projekt durch den Kauf einer Wappen-Tasche oder einer Duisburg-Tasse unterstützen:

Adler Apotheke Friemersheim
Adler Apotheke Meiderich
Aesculap Apotheke Buchholz
Bahnhof Apotheke Mitte
Barbara Apotheke Neumühl
Einhorn Apotheke Mitte
Elefanten Apotheke Buchholz
Apotheke Feldmann Großenbaum
Hirsch Apotheke Friemersheim
Marien Apotheke Wanheimerort
Pelikan Apotheke Neudorf
Phönix Apotheke Homberg
Süd Apotheke Huckingen

Zentralbibliothek, Mitte
Bezirksbibliothek Buchholz







 [Mehr zu unseren SchoKi-Veranstaltungen]

Literaturkatalog zu Harry Mulisch

Druckfrisch ist bei uns der neue Literaturkatalog des Vereins für Literatur Duisburg eingetroffen. Dieses Mal ist er einem der wohl bedeutendsten niederländischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, Harry Mulisch, gewidmet. Für Mulisch, der 1927 in Haarlem geboren wurde, war die Geschichte der deutsch-niederländischen Beziehungen ein lebenslanges Leitthema. Sein Roman „Das Attentat“, der 1986 in der deutschen Übersetzung im Carl Hanser Verlag erschien, machte ihn auch in Deutschland schlagartig bekannt.

In dem unter dem Titel „Die Entdeckung des 20. Jahrhunderts durch das Auge der Literatur“ veröffentlichten Katalog gibt Dr. Jan-Pieter Barbian, Direktor der Stadtbibliothek und Geschäftsführer des Vereins für Literatur, einen Einblick in das Leben und das umfangreiche Werk dieses großen Schriftstellers, das ein einzigartiges Mosaik aus Politik, Zeitgeschichte und Abgründen menschlicher Verhaltensweisen ist.

Der neue Literaturkatalog ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 2,- Euro an der Erstinformation der Zentralbibliothek im Stadtfenster erhältlich.


























 [Verein für Literatur]

Viele Kinder für das Lesen gewonnen

Auch die 45. IKiBu mit dem Thema „Weltraum“ konnte bereits in den ersten Tagen wieder sehr erfolgreich unter Beweis stellen, dass das Lesen und die Beschäftigung mit Büchern bei Kindern immer noch große Begeisterung auslösen kann.

Rund 3.200 Kinder aus insgesamt 65 Kitas und Schulen besuchten von Montag bis Freitag die 72 Lesungen, Literaturwerkstätten und Theaterveranstaltungen, die an insgesamt 9 Lese-Orten in ganz Duisburg angeboten wurden. Renommierte Autoren/Innen wie z.B. Katrin Hahnemann oder Fabian Lenk, aber auch andere Schauspieler/Innen und Kinderbuchillustratoren/Innen machten in ihren jeweils ganz unterschiedlichen Lese- und Kinderbuchveranstaltungen das Vorlesen zu einem „Theater für die Ohren“ und ließen die IKiBu wieder zu einem ganz außergewöhnlichem Erlebnis werden. Die Resonanz bei den Lehrern/Innen war überaus positiv, da die IKiBu jedes Jahr einen wichtigen Beitrag zur schulischen Lese- und Sprachförderung beiträgt.

Wenn auch der Schwerpunkt auf dem Leseförderprogramm für Schüler/Innen lag, so konnte auch im Rahmen der diesjährigen IKiBu dank der Unterstützung der Volksbank Rhein Ruhr wieder am Samstag in der Zentralbibliothek im Stadtfenster ein großer Familien-Aktionstag mit Kindertheatern, Vorträgen, Musik und Medien- und Kreativwerkstätten angeboten werden. Kooperationspartner wie die Rudolf-Römer-Sternwarte aus Rheinhausen, das Explorado-Kindermuseum oder das Spielwarengeschäft Roskothen sorgten mit vielen Mitmachangeboten für ein buntes und sehr lebendiges Programm, dass sehr guten Zuspruch bei großen und kleinen Besuchern fand.

Höhepunkt und zugleich Abschluss der 45. IkiBu war dann der Auftritt der fünf Blechbläser der Duisburger Philharmoniker auf der Bühne der Kinderbibliothek am Ende des Aktionstages mit wunderbaren Melodien aus den unendlichen Weiten der Musik.

 [IKiBu]

 
Icon Newsletter Icon Facebook Icon Flickr Icon Buchpate