• Lesetipps zur Weihnachtszeit

    Unsere Kollegin Christiane Bays empfiehlt fünf spannende Bücher für die Weihnachtszeit.
     [Mehr]

  • Schließungszeit während der Weihnachtsferien

    Die Duisburger Bibliotheken haben aufgrund angeordneter Betriebsferien für die Stadtverwaltung Duisburg während der Weihnachtsferien vom 24. Dezember 2014 bis zum 3. Januar 2015 geschlossen.
     [ONLEIHE]

  • NEUES von der ONLEIHE

    Rechtzeitig zu den Feiertagen wurde die Leihfrist für eBooks auf 21 und für eAudios auf 14 Tage erhöht! Außerdem wurde das Angebot um viele neue eBooks, Hörbücher und eMagazine erweitert.
     [Mehr zur Onleihe]

Duisburger Apotheken unterstützen das „SchoKi“-Projekt der Stadtbibliothek

13 Duisburger Apotheken unterstützen im Rahmen ihrer diesjährigen Charity-Aktion gemeinsam mit der Duisburger Bibliotheksstiftung das "SchoKi"-Projekt der Stadtbibliothek. Seit Beginn des Advents können Kundinnen und Kunden in den Apotheken gegen eine Spende ab 2 Euro eine exklusive Einkaufstasche mit einem extra für die Apotheken entworfenem Bild „Der Duisburger“ erwerben und so zur Förderung der Lesefreude bei Eltern und ihren Kindern im Alter von 2 bis 3 Jahren beitragen.

Mit dem Erlös aus dem Taschenverkauf werden Honorarkräfte bezahlt, die die Bibliothek für das Projekt einsetzt. Die insgesamt 10.000 Taschen haben in den ersten Tagen schon einen reißenden Absatz gefunden. Dank der Spende kann das im Jahre 2012 entwickelte Projekt nun endlich in die dauerhafte Durchführung gehen, wobei die Bibliothek in jedem Jahr neue Sponsoren suchen muss. Bibliotheksdirektor Dr. Barbian findet es wirklich toll, wie sich Menschen in Duisburg - unabhängig vom Geldbeutel - in unterschiedlichen Netzwerken für ihre Stadt engagieren.






 [Alle teilnehmenden Apotheken]

Jetzt ist es soweit: Der Umzug steht bevor!

Am 7. Februar 2015 öffnen sich die Türen der 'alten' Zentralbibliothek an der Düsseldorfer Straße zum letzten Mal.

Nach fast 50 Jahren verlassen wir unser Haus natürlich mit einem weinenden Auge, aber auch mit einem lachenden. Wir freuen uns auf die neue Zentralbibliothek im Stadtfenster, die dann im Juni ihre Pforten an der Steinschen Gasse mit neuem Komfort öffnen wird.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich für die Dauer der Schließung mit viel „Lese-, Hör- und Sehfutter“ zu versorgen. Ganz nebenbei helfen Sie uns damit auch beim Umzug.

In unserem Flyer "Leihen Sie uns leer" erfahren Sie, wie Sie auch während der Schließzeit der Zentralbibliothek die Medienangebote der Stadtbibliothek weiterhin nutzen können.











 [Flyer "Leihen Sie uns leer"]

Die Stadtbibliothek trauert um ihren ehemaligen Leiter Franz Rakowski

Am vergangenen Freitag wurde bekannt, dass der ehemalige Leiter der Stadtbibliothek Duisburg, Franz Rakowski, am 3. Dezember im Alter von 87 Jahren in Mülheim an der Ruhr verstorben ist. Rakowski begann seine bibliothekarische Laufbahn nach der Rückkehr aus der russischen Kriegsgefangenschaft 1949 mit einem Studium am damaligen Bibliothekarischen Lehrinstitut in Köln. 1951 nahm er seine Arbeit bei der Stadtbibliothek Duisburg als Diplom-Bibliothekar und Lektor für die Sachgebiete Theologie und Philosophie auf. Ab 1957 war er Stellvertreter des damaligen Direktors Wilhelm Schmitz-Veltin und nach dessen plötzlichem Tod im Jahre 1968 wurde Franz Rakowski Bibliotheksdirektor. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Duisburger Stadtbibliothek zu einer der modernsten und angesehensten Bibliotheken Deutschlands. Bis zu seinem Ausscheiden im Juli 1990 erlangte er nicht nur innerhalb der Stadt Duisburg, sondern auch auf nationaler und internationaler Ebene hohes Ansehen. Der Welt der Bücher und den Bibliotheken blieb er zeitlebens verbunden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek trauern um einen kompetenten Fachmann des deutschen Bibliothekswesens und einen liebenswerten Menschen.

 [mehr]

 
Icon Newsletter Icon Facebook Icon Flickr Icon Buchpate