History


Duisburg.Nachhaltig 2017

Duisburg. Nachhaltig 2017 - Die Wochen für die Umwelt in unserer Stadt - nehmen das Thema UMBRÜCHE der 38. Duisburger Akzente auf.

 

Unsere Gesellschaft steht vor gravierenden Umbrüchen, denn zur Begegnung von z.B. Klimawandel und Ressourcenknappheit bedarf es einer Änderung der gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen und der Mitgestaltung durch uns.

Mit Duisburg. Nachhaltig 2017 sollen die Zukunftsperspektiven dieser UMBRÜCHE deutlich gemacht werden, und die Gesellschaft Gelegenheit erhalten, sich mit den UMBRÜCHEN auseinander zu setzten und folgende Frage für sich zu beantworten:

Welche Zukunft hat unsere Umwelt?

 

Viel Information, viel Abwechslung, viele Mitmach-Aktionen

Wie das gut 40-seitige Programm (das Sie weiter untenstehend als Download angeboten finden) zeigt, bitetet Duisburg.Nachhaltig viel Programm. Neben Diskussionsrunden, Vorträgen stehen Führungen und Exkursionen, Bastel, Vorlese- und Theateraktionen für Kinder.

Die Exkursionen führen beispielsweise zu den Biotopen der Stadt, den Botanischen gärten, aber auch zum Recyclinghof oder zum Werksgelände von thyssenkrupp Steel.

 

Umweltmarkt am 24. Juni

In diesem Jahr steht der Umweltmarkt "Öko-Markt und Eine Welt Bazar" unter dem Motto UMBRÜCHE - Welche Zukunft hat unsere Umwelt?

Eine spannende WBD-AbfallRallye für Groß und Klein macht zum Recyclingprofi.

Der Weltladen Duisburg stellt große und kleine Fußbälle vor, die unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Für den Praxistest wird ein Dribbelparcours aufgebaut. Jede/r Dribbler*in kann in den regelmäßigen Verlosungen einen "fairen Ball" gewinnen.

Das Reparieren von defekten Geräten und der Aspekte des Repair Cafés Duisburg sind Thema des Umweltmarktes genau wie die Wiedernutzung von ausgemusterten ITGeräten.

Erfahren Sie mehr über das Thema "Wasser in der Stadt" und die Aspekte Wasserversickerung und Entsiegelung, ökologische Funktion und Klimarelevanz des Wassers bei Stadtgestaltung und -planung.

Die Untere Wasserbehörde bietet Informationen zum Thema Regenwasser und dem naturnahen Ausbau von Fließgewässer an. Informationen zum Objektschutz bei Starkregenereignissen werden ebenfalls dargestellt.

Mitmachaktionen und Gespräche am Stand werden angeboten.

Informationen zur Energiewende, Energie-Genossenschaften, erneuerbare Energien oder Dachbegrünung sind an mehreren Ständen des Umweltmarktes zu finden.

Am Stand der Kindernothilfe e. V. erhalten Sie Informationen zu "ökologischen Kinderrechten" bzw. das Recht auf eine gesunde Umwelt.

 
Call Duisburg
Sie haben die gewünschte Information nicht gefunden? Macht nichts. Unser Call Center hilft Ihnen unter 0203 / 94000 gerne und kompetent weiter. mehr ...