Parkfriedhof

Adresse:
Parkfriedhof
Prinzenstr. 84
47198 Duisburg

Herr Bensberg
Tel: (02066) 99582
Fax: (02066) 99583
Mobil: 0173/7236511


Öffnungszeiten:

Der Parkfriedhof ist durchgehend geöffnet.

Anfahrt:

Mit dem PKW:
A 42, Anschlussstelle DU-Baerl,
Verbandsstr., Rheinstr., Georgstr., Hochfeldstr.,
rechts in die Friedhofsallee, Prinzenstr.


Grabarten:

Reihengrabstätte bis 5 Jahre
Reihengrabstätte ab 5 Jahre
Wahlgrabstätte engliegend
Wahlgrabstätte getrenntliegend
Urnenreihengrabstätte
Anonyme Urnenreihengrabstätte
Urnenwahlgrabstätte 1 m²
Urnenwahlgrabstätte 2 m²
Urnengemeinschaftsgrab
Sargrasenreihengrab
Sargrasenwahlgrabstätte


Geschichte:

Der kommunale Friedhof in Hochheide wurde zwar schon im Jahre 1904 eingerichtet und erhielt bereits 1908 eine Leichenhalle; die Entscheidung, diese Begräbnisstätte zum Hauptfriedhof von Homberg auszubauen, fiel jedoch erst 1918.
Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Entwicklung zu Beginn der 20er Jahre konnte der Ausbau, der abschnittsweise erfolgen sollte, zunächst nicht wie geplant fortgeführt werden. In den Jahren 1925 bis 1927 wurde dann die Erweiterungsfläche im Rahmen von Maßnahmen zur Erwerbslosenfürsorge hergerichtet. Änderungen der staatlichen Förderungsrichtlinien führten dazu, dass der Friedhof ab Mitte der 20er Jahre als Parkanlage umgestaltet wurde. Daraufhin erhielt die Begräbnisstätte 1932 auf Anordnung des Homberger Bürgermeisters ihre heute noch gültige Bezeichnung "Parkfriedhof".
Nach dem Abriss der alten Leichenhalle im Jahre 1928 und dem Bau eines Provisoriums während des Zweiten Weltkrieges dauerte es bis Mitte der 50er Jahre, bis der Neubau einer Leichenhalle realisiert werden konnte. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Anlage mehrmals bis auf ihre heutige Größe erweitert, wobei der parkartige Charakter gewahrt blieb.