Die Künstler

Großbildansicht
Heike Mutter und Ulrich Genth entwickeln seit 2003 gemeinsam künstlerische Projekte für den öffentlichen Raum und für Ausstellungsräume. Sie besitzen ein besonderes Gespür für den jeweiligen Ort und seinen gesellschaftlichen Kontext. Den Betrachter beziehen sie oftmals als Teilnehmer in das Werk mit ein. Geschickt bringen sie verschiedene Erwartungen, die heute an die zeitgenössische Kunst gestellt werden, miteinander ins Spiel. Ihre Werke wurden mit zahlreichen Preisen und Stipendien, u.a. mit dem Wilhelm-Lehmbruck-Stipendium und dem Artist in Residence-Programm Transfer ausgezeichnet. Heute gehören sie zu den avanciertesten Talenten im Bereich der Kunst im öffentlichen Raum. Sie leben in Hamburg, wo Heike Mutter eine Professur an der Hochschule für bildende Kunst innehat.