Kunst im Park

Im Sommer 2009 fand im RheinPark ein großes Graffiti-Event statt. Mit der Aktion "Graffiti als Graffiti-Schutz" sollen wilde Sprayaktionen verhindert werden, denn einige der mächtigen Mauerreste - ehemalige Industrierelikte - sind bisher schon in nächtlichen Sprühaktionen von Unbekannten mit Graffitis versehen worden. Durch die legale Sprayaktion soll dem nun ein Riegel vorgeschoben werden.


Insgesamt wurden 9 Wandflächen von 4 Erzbunkerwänden gestaltet. Rund 4.800 qm erhielten so von 65 Graffitikünstlern en neues Outfit. Namhafte internationale Künstler und Akteure aus Deutschland wie Loomit, Kiam, Stohead und Dome. Auch lokale Akteure aus der Duisburger Szene haben die Mauern mit gestaltet.


Graffiti DracheGroßbildansicht
Graffiti Drache