Planen, Bauen, Verkehr

Planen, Bauen, Verkehr ist eine Unterseite von "wwww.duisburg.de". Sie stellt weiterreichende Informationen zu den Arbeitsfeldern des Stadtentwicklungsdezernates zur Verfügung. Zum Dezernat gehört das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement sowie das Amt für Baurecht und Bauberatung. Neben den Bereichen Planen, Bauen, Verkehr werden auch Themen des Denkmalschutzes sowie der Stadtarchäologie behandelt.
Stadtentwicklung
Am 25. Mai 2016 wird in Homberg-Hochheide ein Quartiersbüro eröffnet. Es dient als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger.
Stadtentwicklung

Tag der Städtebauförderung 2016

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der bundesweite Tag der Städtebauförderung in über 500 Kommunen statt. Am Tag der Städtebauförderung werden in Duisburg vier dieser Maßnahmen vorgestellt.
Verkehr

Mobilitätsbefragung 2015 - Ergebnisse liegen vor

2015 führte das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement eine Befragung der Duisburger Bürgerinnen und Bürger zum Mobilitätsverhalten durch. Nun liegen die Ergebnisse vor.
Denkmalpflege

Heft 11 der Duisbrger Denkmalthemen erschienen

Diese Ausgabe befasst sich mit der Architektur der Zwanziger Jahre in Alt-Hamborn und Marxloh
Lageplan des Areals
Stadtentwicklung

St. Barbara-Areal Neumühl

Die zukünftige städtebauliche Perspektive für das St. Barbara-Areal in Neumühl steht.
Denkmalpflege

Tag des offenen Denkmals 2016

Am 11. September findet der Tag des offenen Denkmals 2016 statt. Das Motto: "Gemeinsam Denkmale erhalten"
Verkehr

Parkzone N 2 Neudorf tritt Mitte August in Kraft

Für Bewohner östlich des Hauptbahnhofs wird ab Mitte August das Bewohnerparken mit Parkausweis in Kraft treten.
Stadtentwicklung

Integriertes Handlungskonzept Innenstadt

Ein neuer Internetauftritt informiert über das Integrierte Handlungskonzept Innenstadt. Die Seite stellt die Einzelmaßnahmen vor, die in den nächsten Jahren mit Städtebauförderungsmitteln umgesetzt werden sollen.
Bahnhofsplatz
Die grundsätzliche Planung steht. Alle Einzelheiten zum Planungsverfahren finden Sie hier.
Stadtarchäologie

Mercatorhaus

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtarchäologie haben auf dem Gelände des zukünftigen Mercatorquartiers die Grundmauern des Wohnhauses von Gerhard Mercator freigelegt.
Baugemeinschaften
Mit dem Fortschreiten des demographischen Wandels, gewinnen alternative Wohnprojekte zunehmend an Bedeutung.
Verkehr
Die Moerser Straße in Rumeln-Kaldenhausen wird jetzt zwischen Verbindungsstraße und Ortsdurchfahrtsgrenze neu ausgebaut.
Wohnungsmarkt

Im Rahmen des Bündnisses Städteregion Ruhr 2030, zu dem auch die Stadt Duisburg gehört, wurde jetzt der Projektbericht "Perspektive Wohnungsmarkt Ruhr 2014" veröffentlicht.

Bürgerbeteiligung
Am 22. und 23. August lud Das Stadtentwicklungsdezernat zum Bürgerworkshop "Hamborner Altmarkt und Umgebung" ein.
Stadtentwicklung

Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015

Der Tag der Städtebauförderung fand am Samstag, 9. Mai, erstmalig statt. Auf Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag und Deutschem Städte- und Gemeindebund stellten mehr als 570 Städte und Gemeinden in zahlreichen Veranstaltungen geförderte Städtebauprojekte vor. Ziel ist es, städtebauliche Förderprojekte der Öffentlichkeit zu präsentieren und die Beteiligung der Bürger zu fördern.