Ihre Ansprechpartner beim Immobilien-Management Duisburg

Herr Michael Moser

Tel.: +49 203 283 2986

Fax: +49 203 283 4306

m.moser@stadt-duisburg.de

Mercator Quartier Duisburg

Die Stadt will das Areal zwischen Oberstraße, Gutenbergstraße und Kuhlenwall im Bezirk Duisburg-Mitte städtebaulich neu ordnen. Hierzu sieht sie vor, ein zweistufiges Planungsverfahren durchzuführen. Die erste Stufe - in der das Wettbewerbsverfahren durchgeführt wurde - ist jetzt erfolgreich abgeschlossen worden. Das Immobilien-Management Duisburg war hier als Auslober tätig.

Mercator Quartier - Abrissarbeiten kurz vor Abschluss

Die Abbruchbrucharbeiten auf dem zukünftigen Wohn- und Geschäftskomplex Mercator Quartier begannen Mitte Januar 2016. Die Abbrucharbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Amt für Baurecht und Bauberatung - dem Bereich der Unteren Denkmalbehörde -, da die archäologischen Grabungen noch nicht abgeschlossen sind und während der Arbeiten mit weiteren Funden gerechnet werden kann/wird. Die Archäologen sind vor Ort und begleiten die Abrissarbeiten. mehr...
 

Dezember 2015 - Abbrucharbeiten am Mercatorquartier beginnen

Nachdem die Schulen auf dem 3 ha großen Gelände unweit des Rathauses leergezogen werden konnten und die archäologischen Untersuchungen fast abgeschlossen sind, haben die Abbrucharbeiten für das entstehende Mercatorquartier begonnen. Die Schulgebäude werden nun abgerissen und das Gelände für die neue Nutzung vorbereitet. mehr...
 

Juni 2013 - Mercator Quartier wird noch einmal neu überplant

Die Pläne für das Quartier müssen neu ausgearbeitet werden. Grund sind die archäologischen Funde und der geplante Wiederaufbau des Mercatorhauses. mehr...
 

Dezember 2012 - Stadtarchäologie stellt Grabungsergebnisse Mercatorhaus vor

Zwischen Oberstraße und Gutenbergstraße ist das Mercatorquartier geplant. Auf diesem Areal stand einst das Wohnhaus des wohl bekanntesten Duisburgers, Gerhard Mercator. Bevor hier neu gebaut wird, hatten die Archäologen die Möglichkeit hier tätig zu werden und die Überreste des Wohnhauses von Mercator freizulegen. mehr...
 

August 2012 - Voruntersuchungen im zukünftigen Mercator Quartier haben begonnen

Die archäologischen Voruntersuchungen für das zukünftige Mercator Quartier zwischen Poststraße, Oberstraße, Gutenbergstraße und Kuhlenwall laufen seit Montag, 27.08.2012. mehr...
 

März 2012 - 34. Duisburger Akzente „500 Jahre Gerhard Mercator – Vom Suchen und Finden“

Vor rund 500 Jahren stand hier das Wohnhaus von Gerhard Mercator. Ende der 1950er Jahre baute man an gleicher Stelle eine Schule, die heute leer steht. Zukünftig soll sich an dieser Stelle das „Mercator-Quartier“ befinden, in dem gewohnt und gelebt wird. mehr...
 

Februar 2012 - Archäologen untersuchen Gelände des neuen Mercator-Quartiers

Die Stadt Duisburg will das Areal zwischen Obermauerstraße, Gutenbergstraße und Kuhlenwall im Bezirk Mitte als Mercator-Quartier Duisburg städtebaulich neu ordnen. Mit dem Mercator-Quartier soll auf historischem Grund der mittelalterlichen Innenstadt attraktives, qualitätsvolles und hochwertiges Wohnen ermöglicht werden. mehr...
 

August 2011 - Investoren gesucht

Ziel der Stadt Duisburg ist die Bebauung des o.g. Grundstücks im Bereich Oberstraße/Obermauerstraße und Bohnengasse mit einer Größe von rund 25.000 m². mehr...
 

März 2011 - Städtebaulicher Wettbewerb abgeschlossen

Digitales Fotos vom Modell des Preissiegers
Der Entwurf von Gewers & Pudewill siegt beim städtebaulichen Wettbewerb für das Mercator Qartier Duisburg. Das war das Ergebnis der ganztägigen Preisgerichtssitzung am 2. März 2011. mehr...
 

Januar 2011 - Kolloquium zum Mercator Quartier abgeschlossen

"Ist-Zustand" Wettbewerbsgebiet
Für drei Tage, vom 18. bis zum 20. Januar 2011, haben sich sechs Planerteams aus ganz Deutschland in Duisburg aufgehalten, um im Austausch mit den Fachleuten der Stadt Duisburg und mit Bürgerinnen und Bürgern ein Bild über die Anforderungen an das zu planende Mercator Quartier zu erhalten. mehr...
 

Dezember 2010 - Preisgericht zum Werkstattverfahren "Mercator Quartier" hat sich konstituiert

Am 8. Dezember 2010 hat sich das Preisgericht zum Werkstattverfahren „Mercator Quartier“ konstituiert. Dieses Gutachtergremium setzt sich aus Fachpreisrichtern, Sachpreisrichtern, Sachverständigen und Projektmitarbeitern zusammen. mehr...
 

Mercator Quartier Duisburg - Städtebaulicher Wettbewerb

Plan
Zunächst soll in der ersten Stufe die planerische Grundlage für die zukünftige Entwicklung des Areals erarbeitet werden. Dies erfolgte innerhalb eines kooperativen Werkstattverfahrens. mehr...