Duisburger Hallen


History


Veranstaltungen in der Stadthalle Walsum

Nachfolgend haben wir Ihnen einen Überblick über unsere Veranstaltungen (soweit bereits bekannt) zusammengestellt.
Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Bitte beachten Sie, dass Probentage sowie nicht öffentliche Veranstaltungen, wie Tagungen etc. nicht erfasst sind.

Es besteht die Möglichkeit, für die vier von der Konzertdirektion Landgraf durchgeführten Veranstaltungen ein Abonnement (Walsumer Abo) abzuschließen.
Selbstverständlich können Karten auch im Einzelverkauf erworben werden.

Näheres zum Abonnement unter "Walsumer Abo 2015/2016"

"Alles über Liebe" aus der Glückauf-Halle Homberg verlegt!

 
Seitenanfang

Samstag, 24. September 2016 - Alles über Liebe

Renan Demirkan ©Guido Ohlenbostel
GroßbildansichtRenan Demirkan ©Guido Ohlenbostel

 

Komödie von Stephan Eckel


Regie: Jürg Schlachter

Bühne/Kostüme: Mark Späth


Mit Renan Demirkan, Giovanni Arvaneh u. a.


Mal rührend, mal schreiend komisch: um ihre Ehe zu retten, sagen sich Anna und Carlos so richtig die Meinung - da kommt selbst ein Schaumstoffschläger ordentlich zum Einsatz. Die selbst verordnete Paartherapie wird für sie zum Kampf mit einer hoffnungslos überforderten Therapeutin. Im bissigen verbalen Schlagabtausch ergehen sie sich über Trennkostdiät, Horror-Urlaub, die Kindertanzgruppe, die vollbusige Praktikantin und den Halbfett-Kartoffelsalat der Schwiegermutter.

Der Alltag frisst die Liebe auf. So manches Paar mag sich wiedererkennen: Vor Jahren noch stürmisch verliebt gestartet, sitzt man ruckzuck mit zwei Kindern in einem Reihenhaus und backt jeden Sonntag Kuchen. Doch nach einem irrsinnigen und schnellen und pointenreichen Parforceritt entdecken Anna und Carlos sie wieder: Die Liebe !


"Die Zuschauer im Kleinen Haus wurden am Freitagabend von einer Lachsalve nach der anderen geschüttelt."

Standaler Volksstimme, 15.10.13



Produktion: THEATER im RATHAUS Essen/

Tournee-Theater Thespiskarren.


Beginn: 20.00 Uhr

Einlass: 19.00 Uhr


Kartenvorverkauf 

im Bürgerservice des Bezirksamtes Walsum.

Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr

dienstags zusätzlich bis 18.00 Uhr

 
Seitenanfang

Montag, 26. September 2016 - Frau Müller muss weg - "Walsumer Abo"

Wolfgang Seidenberg, Katrin Filzen, Claudia Rieschel, Iris Boss ©Oliver Fantitsch
GroßbildansichtWolfgang Seidenberg, Katrin Filzen, Claudia Rieschel, Iris Boss ©Oliver Fantitsch
 Komödie von Lutz Hübner

Regie: Kay Neumann
Mitarbeit: Sarah Nemitz
Ausstattung: Monika Frenz

Mit Gerrit Kling/Andrea Lüdke, Wolfgang Seidenberg, Claudia Rieschel, Katrin Filzen, Thomas Martin und Iris Boss

Fünf Elternvertreter einer vierten Grundschulklasse möchten der Lehrerin, Frau Müller (C. Rieschel) sagen, was sie von ihr halten: Nämlich NICHTS. Nur sie allein ist schuld am miserablen Leistungsstand der Klasse.
Deshalb heißt die Parole: Frau Müller muss weg, und zwar so schnell wie möglich, damit die Kinder die Qualifikation fürs Gymnasium noch schaffen.
Sachlich und fair soll das Gespräch geführt werden, aber schon nach kurzer Zeit spielt Objektivität keine Rolle mehr:
Vorwürfe, Beleidigungen und Beschimpfungen bringen die Stimmung auf den Nullpunkt. Doch auch Frau Müllers Liste der Eltern- und Schüler-Defizite ist lang.
Als die Eltern zufällig erfahren, dass die Leistungen der Kinder nicht so schlecht sind wie befürchtet, schwenken sie um: Frau Müller muss bleiben. Auch wenn sie gar nicht mehr will.

Produktion: EURO-STUDIO Landgraf

Beginn:   20.00 Uhr
Einlass:  19.00 Uhr

 
Seitenanfang

Dienstag, 4. Oktober 2016 - Das Dschungelbuch

Dschungelbuch
GroßbildansichtDschungelbuch
Das Musical

Wer kennt sie nicht, die Geschichte des kleinen Mogli und seine unglaublichen Abenteuer im indischen Dschungel.

Spätestens seit der gelungenen Walt Disney Verfilmung ist dieser Klassiker aus keinem Kinderzimmer wegzudenken. In einer fantastisch frischen Version erzählt das Theater Lichtermeer die Abenteuer des kleinen Menschenjungen Mogli, der von den Wölfen im indischen Dschungel großgezogen wurde. Als der Tiger Shir Khan in den Dschungel zurückkommt, wird Moglis bis dahin ungetrübtes Leben bedroht. So begibt er sich auf eine spannende Reise und begegnet all den liebenswürdigen, gefährlichen, skurrilen und hinterlisten Bewohnern des Dschungels: Baghira dem Panther, Balu dem Bären, der Affenbande, Hathi dem Elefanten, Kaa der Schlange und natürlich auch Shir Khan.
Begleitet Mogli in die abenteuerliche Welt des indischen Dschungels. Seid live dabei und lasst Euch von der Inszenierung und dem Schauspiel-Ensemble verzaubern. Ein großes Abenteuer voller Tanz und Gesang, liebevoll ergänzt durch Schattenspiele und Handpuppen, inmitten einer vielseitig bespielbaren Dschungel-Kulisse erwartet Euch.

Buch und Musik stammen auch in der zweiten Lichtermeer-Produktion aus den Federn des Komponisten und Theaterautors Timo Riegelsberger.

"Das Dschungelbuch" ist ein Familienmusical mit viel Spaß, Spannung und Action, welches Kinder (empfohlen ab 4 Jahren) und Erwachsene gleichermaßen begeistert.

Der Eintrittspreis beträgt 8,00 Euro für Kinder und Erwachsene.

Platzreservierungen können ab sofort im Bezirksrathaus Walsum, Friedrich-Ebert-Str. 152, 47179 Duisburg, Zimmer 115, Telefon (0203) 283-5731 vorgenommen werden.

Einlass:   9:30 Uhr
Beginn:  10:00 Uhr

Theater Lichtermeer UG (haftungsbeschränkt)
Osterloh 7 b, 25524 Itzehoe
Tel.: 04893/4287840, Fax: 04893/4287842
 
Seitenanfang

Samstag, 8. Oktober 2016 - Jubiläumskonzert

Jubiläumskonzert
GroßbildansichtJubiläumskonzert
Seitenanfang

"Frau Müller muss weg" aus der Glückauf-Halle Homberg verlegt!

 
Seitenanfang

Montag, 17. Oktober 2016 - Frau Müller muss weg

©Oliver Fantitsch
Großbildansicht©Oliver Fantitsch
 Komödie von Lutz Hübner

Regie: Kay Neumann
Mitarbeit: Sarah Nemitz
Ausstattung: Monika Frenz

Mit Gerrit Kling/Andrea Lüdke, Wolfgang Seidenberg, Claudia Rieschel, Katrin Filzen, Thomas Martin und Iris Boss

Fünf Elternvertreter einer vierten Grundschulklasse möchten der Lehrerin, Frau Müller (C. Rieschel) sagen, was sie von ihr halten: Nämlich NICHTS. Nur sie allein ist schuld am miserablen Leistungsstand der Klasse.
Deshalb heißt die Parole: Frau Müller muss weg, und zwar so schnell wie möglich, damit die Kinder die Qualifikation fürs Gymnasium noch schaffen.
Sachlich und fair soll das Gespräch geführt werden, aber schon nach kurzer Zeit spielt Objektivität keine Rolle mehr:
Vorwürfe, Beleidigungen und Beschimpfungen bringen die Stimmung auf den Nullpunkt. Doch auch Frau Müllers Liste der Eltern- und Schüler-Defizite ist lang.
Als die Eltern zufällig erfahren, dass die Leistungen der Kinder nicht so schlecht sind wie befürchtet, schwenken sie um: Frau Müller muss bleiben. Auch wenn sie gar nicht mehr will.

Produktion: EURO-STUDIO Landgraf

Beginn:   20.00 Uhr
Einlass:  19.00 Uhr


Kartenvorverkauf 

im Bürgerservice des Bezirksamtes Walsum.

Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr

dienstags zusätzlich bis 18.00 Uhr

 
Seitenanfang

"Adieu und bis gleich" aus der Glückauf-Halle Homberg verlegt!

 
Seitenanfang

Donnerstag, 3. November 2016 - Adieu und bis gleich

©Contra-Kreis-Theater
Großbildansicht©Contra-Kreis-Theater
Kriminalkomödie von Isabelle Mergault

Regie: Peter Lotschak
Bühnenbild: Tom Grasshof

Mit Anja Kruse, Andrea Frohn, Mark Kuhn u. a.

Gigi (A. Frohn) ist soooo verliebt, dass sie einwilligt, Barbara (A. Kruse), die Ehefrau ihres Geliebten Jean Charles (M. Kuhn), auf dessen Wunsch umzubringen.
Damit sie beide mit Barbaras Geld ein sorgenfreies Leben führen können, muss sie vor dem Mord aber unbedingt den Zugangscode vom Safe erfahren. Als sie einbricht, um den Killerauftrag auszuführen, hat Barbara - zu Gigis Überraschung - nichts dagegen, umgebracht zu werden. Wollte die berühmte Autorin doch sowieso gerade aus dem Leben scheiden, weil sie unter einer Schreibblockade leidet. Wie die Kriminalkomödie weitergeht und wie aus der Möchtegern-Killerin und Beinahe-Selbstmörderin sehr spezielle geradezu mordsmäßige Freundinnen werden, darf hier natürlich noch nicht verraten werden...

Frech, witzig und sehr unterhaltsam ist das sprühende Komödien-Durcheinander von der bekannten französischen Schriftstellerin und Schauspielerin Isabelle Mergault.

Auf Tournee wird die Originalproduktion der deutschen Erstaufführung des Bonner Contra-Kreis-Theaters gezeigt.

Produktion: Contra-Kreis-Theater Bonn in Zusammenarbeit mit dem THEATER im RATHAUS Essen.

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr


Kartenvorverkauf 

im Bürgerservice des Bezirksamtes Walsum.

Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr

dienstags zusätzlich bis 18.00 Uhr

 
Seitenanfang

Sonntag, 20. November 2016 - Fixi-Show

Fixi-Show
GroßbildansichtFixi-Show
Die "Fixi-Show" ist mit einem neuen Showprogramm wieder in Deutschland "Vorsicht, Fixiki!"

Was wisst ihr über die Fixiki? Dass sie Mechanismen reparieren, in allen Geräten wohnen und Angst vor Menschen haben?
Wisst ihr denn auch, dass die Fixiki es lieben zu spielen, zu tanzen, Lieder zu singen und Spaß zu haben?

Sie verstecken sich nicht und verwandeln sich nicht in Schrauben. Im Gegenteil, sie wollen alle Gäste kennenlernen und mit ihnen spielen.

Was ist die "Fixi-Show"?

Die "Fixi-Show" ist eine "Happening"-Show: 1 Stunde ununterbrochener Heiterkeit, Spiele, Lieder und Tänze! Jedes Kind ist in den Prozess eingebunden und selbst die schüchternsten Kleinen werden schon nach 10 Minuten nichts mehr an ihrem Platz halten können!
Es ist eine einzigartige Vorstellung mit farbenfrohem Bühnenbild, herausragenden Charakteren, realistischen, großen Puppen, mitreißenden Liedern und einem Haufen Überraschungen. Und natürlich mit den geliebten Helden - den Fixiki!
Die "Fixi-Show" ist wahrlich die einzige Show für Kinder, in die die Kleinen komplett verwickelt sind.
Dieses Abenteuer behalten sie für immer in Erinnerung!

Einlass: 15.00 Uhr
Beginn: 16.00 Uhr
Dauer: 1 Stunde zzgl. 20 Minuten Pause

Preise: 37,00/30,00/25,00/20,00 Euro
Kinder unter 3 Jahren kostenlos ohne Sitzplatz!

Tickets unter: 03513227762 oder
 
Seitenanfang

Samstag, 26. November 2016 - Merci Udo

©PW Entertainment UG & CoKG
Großbildansicht©PW Entertainment UG & CoKG
Musikshow

Die Sänger:
Maria Jane Hyde
Paul Kribbe
Lara Grünfeld
Matthias Stockinger

Die Musiker:
Peter Wölke
Willem Beuß
Gero Gellert
Benedikt Hesse

Merci Udo ist eine Hommage an Udo Jürgens.
Die Show wird von Peter Wölke und seiner Band live präsentiert. Als Sänger und Sängerinnen wurden internationale Musicalstars verpflichtet.

Mit seinen großen Hits und Evergreens hat Udo Jürgens Generationen von Menschen begeistert.
Wir lassen seine große Karriere noch einmal "Revue passieren".

Mit "Merci Cheri",
"Ich war noch niemals in New York",
"Mit 66 Jahren",
"Siebzehn Jahr, blondes Haar",
"Aber bitte mit Sahne",
"Griechischer Wein",
"Traumtänzer",
"Mitten im Leben" 
und vielen anderen Schlagern und Chansons, holen wir seine Lieder auf die Bühne zurück.
Freuen Sie sich auf die fantastischen Stimmen unserer Musicalstars und den großartigen, solistischen Parts unserer Musiker.
Die Moderation liegt in den Händen von Peter Wölke.
Durch die Lightshow und Video-Effekte kreieren wir wechselnde Lichtstimmungen, um mit den Sängern und Musikern immer wieder neue emotionale Momente zu schaffen.

Merci Udo - das Konzertereignis.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

 


 
Seitenanfang

Freitag - 16.12.2016 - Schwanensee

Schwanensee
GroßbildansichtSchwanensee
"Schwanensee"verkörpert alles, was klasisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen Theaterbesucher immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude.

Es ist das Märchen eines Prinzen, der sich in Odette verliebt, die von dem Zauberer Rotbart in einen weißen Schwan verwandelt wurde. Diese Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Lyrisches und Tragisches, Festliches und Intimes in dem stimmungsvollen Ambiente der "weißen Bilder"  am See, im Kontrast zu den prachtvollen und farbenfrohen Kostümen am Königshof, versprechen einen abwechslungsreichen festlichen Abend des großen russischen klassischen Balletts.

Die Künstler und Künstlerinnen sind fast alle Preisträger verschiedener Wettbewerbe und bekannte Künstler Russlands. In ihren Choreografien glänzen die Tänzer mit ihrer ausgefeilten Technik, einer ausdrucksstarken Körpersprache und ihrer sprühenden Lebensfreude! Weltweit ernten sie bei ihren kraftvollen Sprüngen, sauber ausgeführten Pirouetten und grazilen Bewegungen tosenden Beifall eines begeisterten Publikums. Umrahmt wird das Ganze von unzüähligen farbenfrohen Kostümen sowie aufwändigen und handbemalten Bühnenbildern.

Seiten Sie unsere Gäste und versüßen Sie sich und Ihrer Familie den Abend, indem Sie sich von der Kombination aus anmutigem Tanz und leideschaftlicher Musik in eine andere Welt entführen lassen.

Einlass:    18.00 Uhr
Beginn:     19.00 Uhr

Dauer ca. 2 Stunden inkl. Pause


Kartenpreis:   ab 48 Euro


Kartenvorverkauf bei allen bekannten Eventim- und Reservix-Vorverkaufsstellen


 
Seitenanfang

Dienstag, 27. Dezember 2016 - Irish Christmas - "Walsumer Abo"

Donna Durack, Christopher McSorley und Band ©Dietrich Dettmann
GroßbildansichtDonna Durack, Christopher McSorley und Band ©Dietrich Dettmann
Musikshow
Stimmungsvolle irische Weihnacht mit Musik, Gesang und Tanz

Direktion: Michael Carr
Künstlerische Leitung: Mary Millane
2 Tänzer, 2 Sänger, 5 Live-Musiker auf der Bühne

Auch zu Weihnachten ticken die Uhren in Irland anders als anderswo; gibt es dort doch so eigentümliche Festtagsbräuche wie die musikalischen Mummenschanz-Umzüge der mit fantasievollen Strohmasken und bunten Gewändern verkleideten Wrenboys, die obligatorische Kerze im Fenster oder das nächtliche Guinness für Santa Claus.
Weihnachten ist auf der Grünen Insel ein fröhliches, stimmungsvolles Fest in großer Familien- und Freundesrunde mit viel Musik, Tanz und Gesang, bei dem sowohl die Türen als auch die Herzen weit offenstehen.
Die Show bringt die irischen Festtagstraditionen mit viel Lebenslust zu uns und die virtuosen Musiker und Tänzer verzaubern das Publikum.

Eine hinreißende Show mit Tanz, Gesang und irischer Musik gespielt auf typischen Instrumenten.

Produktion: Ceol Chiarrai, Kerry, Irland

Beginn:  20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr



 
Seitenanfang

Donnerstag, 09. März 2017 - Kunst - "Walsumer Abo"

Leonard Lansink ©Thomas Kost
GroßbildansichtLeonard Lansink ©Thomas Kost
Komödie
von Yasmina Reza

Regie und Raum: Fred Berndt

Mit Heinrich Schafmeister, Leonard Lansink, Luc Feit

Mit federleichten Dialogen entlarvt Reza, Meisterin der intelligenten Gesellschaftskomödie ("Der Gott des Gemetzels", "Drei Mal Leben" u. a.), das labile Gleichgewicht einer Männerfreundschaft.
Marc (Leonard Lansink) ist entsetzt: Sein Freund Serge (Luc Feit) hat sich ein Bild gekauft. Ein Ölgemälde von etwa ein Meter sechzig auf ein Meter zwanzig, ganz in weiß. Der Untergrund ist weiß und wenn man die Augen zusammenkneift, kann man feine weiße Querstreifen erkennen.
Aber es ist natürlich nicht irgendein Bild, sondern ein echter Antrios. Für 200.000 Franc. Geradezu ein Schnäppchen! Serge liebt das Bild. Natürlich erwartet er nicht, dass alle Welt es liebt, aber zumindest von seinem Freund Marc hatte er das erwartet.
Marc ist verunsichert. Er zweifelt am Verstand seines Freundes. Und sucht als Verbündeten den gemeinsamen Freund Yvan (Heinrich Schafmeister). Doch Yvan findet, dass Serge mit seinem Geld machen kann, was er will.
Und bald geht es nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst sei, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den anderen gemacht hat und das nun plötzlich in Frage gestellt ist.

Produktion: EURO-STUDIO Landgraf

Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr


 
Seitenanfang

Samstag, 06. Mai 2017 - Tussipark - "Walsumer Abo"

Dorothea Maria Kriegl, Tanja Wenzel, Jasmin Wagner, Kathrin Osterode ©Chris Gonz
GroßbildansichtDorothea Maria Kriegl, Tanja Wenzel, Jasmin Wagner, Kathrin Osterode ©Chris Gonz
Karaoke-Komödie
von Christan Kühn

Regie und Kostüme: Christian Kühn
Choreographie: Regina Weber

Mit Jasmin Wagner, Tanja Wenzel, Kathrin Osterode, Dorothea Maria Kriegl, Rolf Reininger

Mehr braucht es nicht: das Parkhaus eines Shopping Centers und vier grundverschiedene Frauen, die reichlich Männerfrust haben. Schon ist der TUSSIPARK gegründet!
Die soeben gekündigte Jennifer, die gestresste Grit, die Geschäftsfrau Pascaline und Wanda, die sich aus Liebeskummer in ihrem Auto verschanzt hat, werden am Samstagabend kurz vor Ladenschluss im Parkhaus eines Shoppingcenters vom Zufall zusammengewürfelt.
Sie entdecken inmitten ihrer so unterschiedlichen Leben gemeinsame Träume und einenden Frust und gründen kurzerhand die Frauengemeinschaft TUSSIPARK.
An diesem Abend ist alles erlaubt: kalorienreiche Riesen-Portionen Pommes, Träumereien, Helene-Fischer-Hits und alles, was man über Männer so tratschen und philosophieren kann.
Eine lockerleichte Komödie mit viel Musik und Pep, eine Mischung aus "Sex and the City" und "Hangover".

Koproduktion Comödie Dresden/Theater im Rathaus Essen

Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

 
Service:
Veranstaltungskalender