History


Herzlich Willkommen in der Glückauf-Halle!

Glückauf-Halle (Ansicht bei Abend)
Glückauf-Halle
 


[28.09.2015]
[Stadt Duisburg] Rathaus, Soziales, Bürgerservice, Interkulturelles

Glückauf-Halle in Homberg wird Notunterkunft


Die Bezirksregierung Düsseldorf hat die Stadt Duisburg kurzfristig um Amtshilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen gebeten. Die Stadt wird daher umgehend die Glückauf-Halle als Notunterkunft herrichten, in der bis zu 250 Menschen untergebracht werden können. Die Flüchtlinge sollen bereits am morgigen Montag nach Duisburg kommen. Die Stadtverwaltung arbeitet mit Hochdruck an der Herrichtung der Unterkunft.


Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Duisburg
Referat für Kommunikation
Burgplatz 19
47049 Duisburg

Tel.: (0203) 283-2197
kommunikation@stadt-duisburg.de
http://www.duisburg.de

 
Service: