Projekt Grüngürtel

Willkommen auf der Homepage zum Grüngürtel Duisburg-Nord

Der Grüngürtel Duisburg-Nord ist eine von Land, Bund, EU und Thyssen Krupp Steel Europe finanzierte Stadterneue-rungsmaßnahme in den drei Duisburger Stadtteilen Marxloh, Bruckhausen und Beeck.
  • Aktuelles

    Aktuelle Nachrichten zum Projekt

    Plakat DIN A2
    Mit der Umsetzung des Projektes wurde im Jahr 2008 begonnen. Insgesamt sind ca. 8 Jahre für die Umsetzung der zahlreichen Einzelmaßnahmen veranschlagt. Informationen zu aktuellen Entwicklungen finden Sie hier. mehr ...

  • Übergreifende Informationen zum Projekt

    Übergreifende Informationen zum Projekt

    Das Projekt hat zum Ziel, durch integriertes Handeln unter der Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner die Ortsteile weiter zu stabilisieren und die städtebauliche Situation - und damit einhergehend die örtliche Lebensqualität - zu verbessern. Einen wesentlichen Baustein bildet die Behebung der dort vorhandenen städtebaulichen Missstände durch den Rückbau von Wohngebäuden in Bereichen, die von hohen Leerständen betroffen sind und in denen sich die Gebäude häufig in einem sehr schlechten baulichen Zustand befinden. mehr ...

  • Vorbereitende Untersuchungen

    Vorbereitende Untersuchungen

    Als Grundlage für das Projekt wurden von 2006 bis 2007 so genannte Vorbereitende Untersuchungen durchgeführt. Hierbei wurden in einem formellen Verfahren nach dem Baugesetzbuch unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit Teilbereiche der drei Ortsteile untersucht, wobei die Untersuchung in die Bereiche Bruckhausen/Beeck und Marxloh unterteilt wurde. Im Ergebnis wurden für die einzelnen Ortsteile spezifische Maßnahmen entwickelt und vom Rat der Stadt beschlossen. mehr ...

  • Sanierungsverfahren Bruckhausen/Beeck (Arnold-Overbeck-Straße)

    Der Grüngürtel Duisburg-Nord in Bruckhausen und Beeck

    In Teilbereichen von Bruckhausen und Beeck war in direkter Nachbarschaft zur Industrie eine besondere Kumulierung städtebaulicher Missstände gegeben. Aus diesem Grund werden die dort gelegenen Wohngebäude zurück-gebaut. In Bruckhausen wird auf den frei werdenden Flächen unter großer Bürgerbeteiligung ein "Park vor der Haustür" errichtet. In Beeck werden auf den neuen Flächen vorhandene Gewerbestrukturen weiter ausgebaut. Zudem werden zahlreiche Maßnahmen zur baulichen Aufwertung und zur Stabilisierung der beiden Ortsteile durchgeführt. mehr ...

  • Städtebauliche Maßnahmen in Marxloh

    Ortsteilentwicklung und städtebauliche Maßnahmen in Marxloh

    In Marxloh kamen die Vorbereitenden Untersuchungen zu dem Ergebnis, dass städtebauliche Missstände in Marxloh nicht nur in der Industrienahtlage, sondern an vielen Stellen im Stadtteil verteilt zu finden sind. Um die Situation weiter zu analysieren und hieraus neue Maßnahmen entwickeln zu können, wurde für den gesamten Ortsteil ein städtebauliches Entwicklungskonzept erstellt. Als eine erste Maßnahme werden im so genannten "Entenkarree" Gebäude zurückgebaut und auf den frei werdenden Flächen eine neue Grünfläche entwickelt. Darüber hinaus werden auch hier viele unterschiedliche Maßnahmen zur Aufwertung und Stabilisierung des Ortsteils umgesetzt. mehr ...