History


Hängebrücke

Die erste bewegliche Hängebrücke der Welt am Innenhafen, in Höhe des Springwalls, verbindet die nördliche Hafenpromenade mit dem Altstadtpark. Fußgänger und Radfahrer können mit ihr das Hafenbecken problemlos überqueren.
Hängebrücke

 
Ihre Maße sind unspektakulär, doch die aufwändige Konstruktion zeugt von Ingenieursphantasie. Die Brücke wird von zwei Stahlseilen gehalten, die an jeweils zwei Pfeilern befestigt sind. Werden diese Pfeiler hydraulisch nach außen geklappt, spannen sich die Seile und ziehen die Brücke von ihrer Mitte aus nach oben. Damit der Brückenboden diesen Bogen aushält, ist er aus "Schuppen" gefertigt: quadratische Betonplatten, die auseinandergezogen werden können. Gesteuert wird die Konstruktion vom Brückenwärter der Schwanentorbrücke.
 
Zahlen, Daten, Fakten
- Baujahr: 1999
- Fluss: Innenhafen
- Brückentyp: Hängebrücke - Material: Stahl
- Länge: 79m
- Pfeilerhöhe: 20m
- Ingenieur: J. Schlaich
Adresse
Innenhafen, Hängebrücke
Springwall
47051 Duisburg (Innenhafen)
Innenhafen-Portal

Alle Infos rund um den Innenhafen gibt es auf dem