History


Botanische Gärten

Botanische Gärten dienen dem Erhalt der Artenvielfalt und dem Studium der Botanik.
Nahaufnahme eines Blumenfeldes im botanischen Garten

 
Sie sind zudem aber auch Orte der Erholung. Parkähnlich angelegt finden dort auch Konzerte, Lesungen oder Kunstaktionen statt.
 

 
Die beiden Botanischen Gärten in Duisburg befinden sich in Duissern und in Hamborn. Alpen- und Heidegärten, Arznei- und Gewürzpflanzen, Seerosenteiche, Mammut- und Gingkobäume sowie eine Orangerie (Hamborn) machen sie zu kleinen Oasen inmitten der Stadt.
 

 
Diashow >>> Natur & Freizeit in Duisburg
Zahlen, Daten, Fakten Duissern
Viele grüne Bäume und Eingangsschild zum Botanischen Garten Duissern
Gründungsjahr: 1890

Abteilungen: Kräutergarten, Heimische Flora, Biologische Abteilung, Alpinum, Norddeutsche Dünenlandschaft, Heideformation, Moorbeetpflanzen

Adresse Duissern
Botanischer Garten am Kaiserberg
Schweizer Str. 24
47058 Duisburg
Zahlen, Daten, Fakten Hamborn
Baumreihen und Beet im Botanischen Garten Hamborn
Gründungsjahr: 1905
Abteilungen:  Alpinum, Heideformation, Wasserpflanzen, Schmuckgräser, Seerosenbecken

Adresse Hamborn
Botanischer Garten in Hamborn
Fürst-Pückler-Str.18
47166 Duisburg