History


Tourismus, Freizeit, Kultur, Sport

Duisburgs kulturelle Highlights reichen vom Top-Angebot der Deutschen Oper am Rhein, von den Duisburger Philharmonikern, den Festivals und Museen bis zu Angeboten der freien Szene und Veranstaltungen in den sieben Stadtbezirken.

News

Rheinhausen-Halle: „Irish Christmas“ mit Musik- und Tanzshow zu Gast

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Festliche Lieder, fröhliche Tänze und stimmungsvolle Musik präsentiert die irische Truppe Cheol Chiarrai aus Kerry am Dienstag, 13. Dezember, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Stadthalle Walsum auf der Waldstraße 50 und bringt die Festtagstraditionen der Grünen Insel voller irischer Lebenslust nach Duisburg. Die Musik- und Tanzshow bietet einen Einblick in die fröhliche irische Weihnachtszeit zwischen Tradition und Moderne.

Duisburg-Obermeiderich: Baumaßnahme auf der Bügelstraße beginnt

Die Bügelstraße, im Bereich zwischen der Varziner Straße und der Gelderblomstraße, wird ab Montag, 5. Dezember, für den Kraftfahrzeugverkehr komplett gesperrt.

Bezirksrathaus Homberg: „Wir singen zur Weihnacht“

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Alle Jahre wieder lädt das Bezirksamt Homberg/ Ruhrort/ Baerl zum traditionellen Weihnachtsliedersingen ein. In diesem Jahr findet das Weihnachtssingen am Freitag, 9. Dezember, um 11 Uhr im Ratssaal auf der ersten Etage im Bezirksrathaus Homberg am Bismarckplatz 1 statt.

Probealarm des Duisburger Sirenensystems

Die Stadt Duisburg überprüft das Konzept zur Warnung und Information der\r\nBevölkerung im Gefahrenfall. Dies erfolgt mit einem stadtweiten Probealarm des\r\nSirenensystems am Donnerstag, 8. Dezember, um 10 Uhr.

Hausaktenarchiv geschlossen

Das Hausaktenarchiv des Amtes für Baurecht und Bauberatung in der Bismarckstraße 150-158 in Neudorf ist vom 12. bis zum 30. Dezember aufgrund einer umfangreichen Umbaumaßnahme und der anschließenden Betriebsschließung zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Akten können ab Montag, 2. Januar, wieder eingesehen werden. Eine vorherige telefonische Terminabsprache unter (0203) 283-4517 ist erforderlich. \r\n

Musik- und Kunstschule: Weihnachtskonzert der camerata vocalis

Zum Abschluss der aus Anlass des 40. Geburtstags stattfindenden Konzertreihe der camerata vocalis, dem Kammerchor der Musik- und Kunstschule, singt das über die Stadtgrenze hinaus bekannte Vokalensembles nun am Sonntag, 11. Dezember, um 18:00 Uhr in der Karmelkirche am Karmelplatz 1 in der Stadtmitte mit Unterstützung der Young Voices I und II der MKS unter der Gesamtleitung von Anne-Sarah Gibson weihnachtliche Chormusik. Der Eintritt ist frei.\r\n

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Inklusionsbeauftragte der Stadt Duisburg ruft zu mehr Solidarität auf

Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung am Samstag, 3. Dezember, der von den Vereinten Nationen bereits im Jahr 1993 ausgerufen wurde, ist nicht nur international, sondern auch in Duisburg von großer Bedeutung, denn nahezu jede vierte Person in Duisburg lebt mit einer Beeinträchtigung bzw. Behinderung.

Stadthalle Walsum: Irische Musik- und Tanzshow „Irish Christmas“ zu Gast

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Festliche Lieder, fröhliche Tänze und stimmungsvolle Musik präsentiert die irische Truppe Cheol Chiarrai aus Kerry am Dienstag, 27. Dezember, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Stadthalle Walsum auf der Waldstraße 50 und bringt die Festtagstraditionen der Grünen Insel voller irischer Lebenslust nach Duisburg. Die Musik- und Tanzshow bietet einen Einblick in die fröhliche irische Weihnachtszeit zwischen Tradition und Moderne.

VHS: Werkseinführung und Lesung aus „Don Quijote“ zum 400. Todesjahr von Miguel de Cervantes

Der Vortrag von Stephan Schäfer am Donnerstag, 8. Dezember, um 18.30 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte stellt die grandiosen Werke von Miguel de Cervantes vor.\r\n\r\nLaut Kindlers Literatur-Lexikon ist er „das wirkungsmächtigste Werk nach der Bibel“. Die Rede ist von „Don Quijote“. Miguel de Cervantes hat mit dem „Ritter von der traurigen Gestalt“ und seinem treuen Knappen Sancho Panza zwei Figuren geschaffen, die sprichwörtlich geworden sind für den Kampf des Idealisten gegen die Realität, den Unterschied zwischen Traum und Leben. \r\n\r\nDer Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse. Weitere Informationen gibt es telefonisch bei Dr. Claudia Kleinert unter (0203) 283-4157\r\n

Vortrag im Stadtmuseum: „Stein auf Stein“ – Zur Baugeschichte der Salvatorkirche

Der Duisburger Stadtarchäologe Dr. Kai Thomas Platz spricht in seinem Vortrag am kommenden Sonntag, 4. Dezember, um 15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen über die gotische Salvatorkirche auf dem Burgplatz und ihre Vorgänger.

Letztes Rathausgespräch in diesem Jahr fragt nach dem Verhältnis von Politik und Kultur

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
„Politik frisst Kultur. Die Kulturnation auf dem Weg von der Qualität zur Quote“, lautet provokant zugespitzt der Titel des inzwischen 16. Duisburger Rathausgesprächs, das die Volkshochschule am kommenden Sonntag, 4. Dezember, um 11 Uhr im Ratssaal des Rathauses am Burgplatz veranstaltet.

Alte Feuerwache Hochfeld: Workshops für Kinder und Jugendliche

Die Alte Feuerwache auf der Friedenstraße 5 in Hochfeld verwandelt sich am Samstag, 10. Dezember, von 14 bis 17 Uhr in einen speziellen Kunst-und Kulturort für Kinder und Jugendliche. Bekannt als Stätte der Begegnung und der Offenheit für verschiedene Kulturen öffnet das Haus mit dem Kulturrucksack seine Türen und Räume für alle 10- bis 14-jährigen Duisburgerinnen und Duisburger, um sechs Stunden mit acht Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Nationalitäten mit Spaß zu arbeiten. Da Kunst und Kultur weitgehend auch ohne Sprache funktioniert, dient dieser Tag auch als Tag der Begegnung von jungen Zugewanderten und Geflüchteten sowie Einheimischen. \r\n\r\nKinder und Jugendliche können aus vielfältigen Workshops den für sie passenden aussuchen. Zu den Workshops zählen HipHop, Breakdance und Akrobatik mit Orhan Fejzulovic und Erdem Dogan, ein Theaterworkshop mit Luisa Kalkuhl, Pantomime und Musik mit Baytekin Serce, Maskenbau mit Zhenia Couso-Martell sowie ein Greenscreen-Videoworkshop mit Marco und Anja Rentrop. Zum Abschluss findet von 17 bis 20 Uhr eine Neon-ART-Party in der Alten Feuerwache statt.\r\n\r\nEine Gruppe, die sich zuerst mit 50 Kindern und Jugendlichen anmeldet, bekommt den kostenlosen Kunst- und Kulturbus für Duisburger Schulen gestellt. Anmeldungen nimmt die SchulKulturKontaktStelle im Amt für Schulische Bildung der Stadt Duisburg telefonisch unter (0203) 283-4996 entgegen.\r\n\r\n

Amnesty International anlässlich des Tages der Menschenrechte im Stadtfenster

Die Duisburger Mitglieder der Menschenrechtsorganisation Amnesty International beteiligen sich auch in diesem Jahr an dem jährlich stattfindenden Briefmarathon, bei dem mittels vorbereiteter Briefe die Verantwortlichen aufgefordert werden, die Menschenrechtsverletzungen zu beenden. Es geht um bedrohte und inhaftierte Menschen aus den Ländern Kamerun, Malawi, Kanada, Iran und China.

VHS-Diavortrag: Neuseeland - Inseln der Extreme im Südpazifik

Erstes Bild des RSS-Feed-Eintrags
Die Bilderreise mit Dr. Rainer Guttmann am Mittwoch, 7. Dezember, von 20 bis 21.30 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte führt Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Neuseeland.\r\n\r\nEnorme Kontraste zeichnen Neuseeland aus: subtropische Inselwelten, aktive Vulkane und Geysire auf der Nordinsel, Gletscher und spektakuläre Fjorde mit uralten Regenwäldern auf der Südinsel. Heute ist der Inselstaat ein Traumziel für Reisende aus aller Welt. Vor allem weil dort vielfältige Naturerlebnisse möglich sind: Wanderungen durch geheimnisvolle Nebelwälder, subarktische Südbuchenwälder und über Gletscherfelder, Begegnungen mit Seelöwen, neugierigen Papageien und seltenen Pinguinen. Auch Fahrrad- oder Kajaktouren sind beliebte Möglichkeiten zum Erkunden des Landes. Der Vortrag stellt im Bild die beeindruckenden Naturräume Neuseelands und Beispiele der außergewöhnlichen Pflanzen- und Tierwelt vor. Tatsächlich aber haben die nur 1.000 Jahre Besiedlung durch Einwanderer aus Polynesien, gefolgt von Europäern, bereits enorme Spuren hinterlassen.\r\n\r\nDas Teilnahmeentgelt beträgt fünf Euro an der Abendkasse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es telefonisch unter (0203) 283-3220 oder (0203) 283-2340\r\n

VHS: Hommage an Rainer Maria Rilke zum 90. Todestag

Der Vortrag von Georg Adler am Mittwoch, 7. Dezember, um 18 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte stellt Leben und Werk von Rainer Maria Rilke vor.
Das Shopping Erlebnis in Duisburg
Eins der größten inner-städtischen Einkaufszentren, das "Forum Duisburg", lädt mit ca. 60.000 m² Einzelhandels-, Gastronomie- und Freizeitflächen zu einem Einkaufserlebnis der besonderen Art ein.
CityPalais im Herzen von Duisburg
Ebenfalls ein echtes Highlight in der Duisburger Innenstadt: Das CityPalais mit seinem Casino und der neuen Mercatorhalle.
Der Innenhafen
Beliebtes Gastronomie- und Ausflugsziel in Duisburg ist der Innenhafen. Hier pulsiert das Leben, sowohl zu Wasser als auch zu Land.
Sport in Duisburg